Zum Nachdenken: Warum Terror unbesiegbar ist

Eine neue Terrorserie erschüttert Europa. Es ist selbstverständlich traurig und erschütternd. Können wir es aufhalten? Mit Hetze gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen sicher nicht. Hinter Terror und Krieg steckt die Waffenindustrie, die daran sehr gut verdient.

Terror wird es immer geben!

Terror hat die Eigenschaft an sich, Menschen in Angst zu versetzen. Wenn es in unserem Land oder einem europäischen Nachbarland passiert, wird es sofort zum Tages- und Wochenthema. Wenn es in Afrika oder Asien passiert wird es kaum erwähnt – außer deutsche Bürger sind darunter. Jeden Tag passieren auf der ganzen Welt Anschläge. Die meisten kriegen wir nicht mit, weil sie für uns nicht von Relevanz sind.

Terror und Krieg wird es immer geben, weil mächtige Leute daran verdammt gut verdienen. Niemand der Mächtigen will wirklich Frieden auf der ganzen Welt. Die Waffenindustrie geht dadurch pleite und sie ist zu lukrativ dafür. Wir in Europa sind Frieden lange gewöhnt und sind deshalb über jeden Anschlag schockiert. Im Nahen Osten ist es Alltag. Unsere Waffenindustrie hat Jahrzehnte lang gut an den Konflikten im Nahen Osten und Afrika verdient. Jetzt bleibt der Terror doch nicht auf Dauer bloß dort, sondern kommt nach Europa.

Es ist ein Krieg ohne Ende und Sinn. Religionen und andere Heilslehren sind nützliche Konstruktionen, um Menschen in diese sinnlosen Kriege zu verbraten. Von jedem Schuss der fällt profitiert die Waffenindustrie! Jeder zerstörte Panzer erweckt bei ihnen Freude, weil ein neuer dafür gekauft werden muss. Der Islam ist eine momentan nützliche Heilslehre um den Terror und Krieg auf der Welt warm zu halten und die Machtverhältnisse zu sichern oder umzuwerfen.

Die Illusion von absoluter Sicherheit

Absolute Sicherheit ist eine Illusion! Sie wird uns eingeredet und mit mehr Überwachung schmackhaft gemacht. Trotz mehr Überwachung existiert sie nicht. Die schärferen Gesetze und Überwachungsmöglichkeiten des französischen Staates haben auch nicht vorm letzten Anschlag in Paris schützen können. Wer diese Sicherheit sucht und um jeden Preis haben will, ist ein Narr! Terror ist unbesiegbar. Kein Staat der Welt kann absolute Sicherheit vor solchen Ereignissen garantieren.

Ein Gedanke zu „Zum Nachdenken: Warum Terror unbesiegbar ist“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.